Worum geht es?

Für viele Braunschweiger Bürgerinnen und Bürger stellt der Umgebungslärm, insbesondere der Verkehrs- und Schienenlärm, eine große Belastung dar. Mit der Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm der Europäischen Union wurde europaweit ein rechtlicher Rahmen geschaffen, das Thema Lärm stärker in die kommunale Planung einzubinden. Zurzeit wird zur Umsetzung der Umgebungslärmrichtlinie der Lärmaktionsplan für die Stadt Braunschweig aufgestellt. Mit diesem Lärmaktionsplan sollen Lärmprobleme und Lärmauswirkungen geregelt werden.

Vom 18. Juni bis zum 13. Juli 2012 fand die Online-Beteiligung zur Lärmaktionsplanung auf dieser Internetseite statt. Beiträge zu den unterschiedlichen Lärmthemen konnten eingereicht und verortet werden. Zudem konnten bestehende Beiträge kommentiert werden. Nach Abschluss der Online-Beteiligung dient diese Seite nun der Dokumentation des Verfahrens.

Herzlichen Dank für die eingereichten Beiträge und Kommentare!